CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück

ab CHF 3690.- pro Person

Gruppenreise "Glanzlichter Japans", 10 Tage

10 Tage/9 Nächte ab Tokio bis Osaka oder Nagoya

Highlights:
Blühende Kirschblüten
Weltkulturerbe Kyoto
Pulsierendes Tokio
Fuji Hakone Nationalpark
Übernachtung in einem traditionellen Ryokan
Reizvolle Zen-Gärten

Gratis-Offertanfrage »

Gruppenreise "Glanzlichter Japans", 10 Tage

Erleben Sie Japan hautnah, in seiner ganzen Vielfalt und in einer kleinen Gruppe! Bestaunen Sie die schönsten Orte und Aspekte des Inselreichs perfekt abgestimmt auf die besten Reisezeiten. Egal ob Sie gemeinsam mit den Japanern unter blühenden Kirschblüten feiern oder Japan in leuchtenden Herbstfarben erleben – diese Japan-Reise bleibt unvergesslich! Fiebern Sie mit beim Sumo-Turnier oder nehmen Sie an einer exotischen Teezeremonie teil. Ein ganz besonderes Reiseerlebnis ist die Übernachtung im traditionellen japanischen Stil im Ryokan-Hotel in Kyoto.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

1. Tag: Tokio (–)
Individuelle Anreise zu Ihrem Hotel. Nach der Ankunft haben Sie Gelegenheit zu ersten Erkundungen.

2. Tag: Tokio (F)
Die Riesenmetropole stellt sich Ihnen mit höchst unterschiedlichen Gesichtern vor. Sie werden erstaunt sein, wie bequem und einfach man sich per S- und U-Bahn in der Stadt bewegen kann. Auftakt ist der Meiji-Schrein. Die in einen weitläufigen Park eingebettete Gedenkstätte symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shinto, der alten Naturreligion Japans. Im Stadtteil Shinjuku besichtigen Sie das höchste Rathaus der Welt. Am Ufer des Sumida Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokios Fern seh turm «Sky Tree», mit 634 m aktuell zweithöchstes Bauwerk der Welt.  Am Abend besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem GruppenBegrüssungdinner.
Hinweis: Beim Reisetermin 29.03. betrachten Sie die Kirschblüten und geniessen ein typisch japanisches Picknick. Beim Reisetermin 16.10. und 08.11. schlendern Sie mittags über den Aussenbereich von Tokios populärem Fisch markt Tsukiji.

3. Tag: Tokio (F)
Im Katastrophenschutzzentrum Bosaikan nehmen Sie am Mor gen an Übungen der Feuerwehr teil, bei denen unter fach kundiger Anleitung richtiges Verhalten bei Bränden und schwe ren Erdbeben trainiert wird. Nach einer Mittags pau se am angrenzenden Stadtteil Ikebukuro geniessen Sie nachmittags das junge Tokio. Sie schlendern durch die Takeshita Strasse im Stadtteil Harajuku mit ihren schrillen Boutiquen und über den jugendlich coolen Boulevard Omote-sando. Dieser Stadtteil Tokios ist auch bekannt für seine avantgardistische Architektur. Weiter geht es mit der U-Bahn nach Shibuya, ebenfalls ein Eldorado der Jugendkultur in Tokio. Am frühen Abend pulsiert am Hachiko Platz in Shibuya das junge Leben inmitten einer faszinierend glitzernden Neon-Lichterwelt.

4. Tag: Tokio – Kamakura – Fuji Hakone Nationalpark (F)
Eine circa einstündige Busfahrt bringt Sie nach Kamakura an die Pazifikküste. Sie besichtigen den Hasedera Tempel mit tausenden Jizo-Schutzheiligen der ungeborenen Kinder und den berühmten Grossen Buddha. Weiterfahrt in den Fuji Hakone Nationalpark, wo Sie eine Bootsfahrt unternehmen (nur bei guter Witterung). In der Bergwelt Hakones kommen  vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten und bei klarer Sicht bieten sich fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san. Nutzen Sie am Abend im Hotel die Gelegenheit zu einem Bad in einem typisch japanischen Onsen (Thermalbad).

5. Tag: Fuji Hakone Nationalpark – Takayama (F)
Früh morgens besteht heute noch einmal die Chance auf einen grossartigen Fuji-Blick vom hoch gelegenen Arakura-Sengen-Schrein mit seiner malerischen Chureito Pagode. Weiterfahrt per Bus in Richtung Nordwesten über die japanische Nordalpenkette. Im reizvollen Städtchen Takayama besuchen Sie die alte Provinzverwaltung, die interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat bietet und spazieren durch die Altstadt mit Sake-Brauereien und Miso-Geschäften. Am Abend kommen Sie zum ersten Mal mit traditioneller japanischer Wohnkultur in Kontakt. Hier haben Sie die Möglichkeit zur Entspannung im typisch japanischen Thermalbad.

6. Tag: Takayama – Shirakawago – Kyoto (F)
Morgens besteht in Takayama Gelegenheit zu einem kurzen Bummel über den örtlichen Markt, auf dem regionale Produkte angeboten werden. Mit dem öffentlichen Bus erreichen Sie das malerische Dorf Shirakawago, das von der Unesco in seiner Gesamtheit zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Alte, Stroh gedeckte Bauernhäuser prägen das pittoreske Dorfbild. Erleben Sie bei einem Spaziergang das alte Japan. Nachmittags bringt Sie der Regionalexpress nach Nagoya und weiter geht es mit dem Superexpress-Zug Schinkansen nach Kyoto. Kurzer Taxi- oder U-Bahn Transfer zu Ihrem Ryokan, einem charmanten Hotel im traditionellen japanischen Stil.

7. Tag: Kyoto (F)
Die ehemalige Kaiserstadt stellt mit ihrer Fülle an grossartigen Kulturgütern das Glanzlicht Ihrer Japanreise dar. Ihr zweitägiges Besichtigungsprogramm ist perfekt auf die Jahreszeit abgestimmt. Sie starten mit der Besichtigung des Ryoanji Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten und die reizvolle Anlage des Golden Pavillons (Kinkakuji). Besonderer Höhepunkt ist darüber hinaus eine Einführung in die Zen-Meditation im Shunko-in.
Hinweis: Beim Reisetermin 04.04. geniessen Sie zudem das Kirschblütenfest und die Gärten am Heian-Schrein. Beim  Reisetermin 10.04. nehmen Sie an einer traditionellen Teezeremonie teil und besuchen den Heian-Schrein zur Azaleen Blütezeit. Beim Reisetermin 16.10. und 08.11. besuchen Sie den kunstvoll illuminierten Tempelgarten.

8. Tag: Kyoto – Takao – Kyoto (F)
Heute Morgen geht es mit dem öffentlichen Bus zu einer leichten Wanderung hinaus in die bewaldeten Berge im Nordwesten Kyotos. Die Region Takao wird von den Japanern besonders für ihre Herbstlaubfärbung gerühmt, bietet aber auch im frühsommerlich warmen Monat Mai ein prächtiges Naturerlebnis. Uralte Steintreppen führen Sie hinauf zum Tempel Jingoji, der sich malerisch an den Berg schmiegt. Entlang alter Häuser und Bambuswälder wandern Sie auf schmalen Pfaden zum kulturhistorisch bedeutsamen Landschaftsgarten des Zen-Tempels Tenryuji, einem der ältesten und schönsten Gärten Japans. Nachmittags geht es per Bahn zurück nach Kyoto.
Hinweis: Programmänderung bei den Reiseterminen 29.03. und 04.04.: Zwei ein halbstündige Bahnfahrt nach Yoshino in der Präfektur Nara. Der Berg Yoshino gilt den Japanern als landesweit schönster Ort für die Betrachtung der prächtig blühenden Zierkirschen. Ein einmaliger Anblick, den Sie bei einer leichten Wanderung geniessen. Nachmittags Rückfahrt nach Kyoto.

9. Tag: Kyoto – Himeji – Osaka/Nagoya (F)
Morgens Bahnfahrt nach Himeji, wo Sie die strahlende «Burg des weissen Reihers» (Unesco-Weltkulturerbe) besichtigen. Japans grösste und schönste Burg wurde im 17. Jh. zu ihrer heutigen Form ausgebaut und erstrahlt nach um fassender Restaurierung wieder in ihrer ganzen Pracht (ca. 20-minütiger Fuss weg vom Bahnhof Himeji zur Burg). Im Anschluss Bahnfahrt nach Osaka und Check-in. Nutzen Sie Ihren letzten Abend in Japan und schlendern durch die Neon-Glitzerwelt der Stadtteile Namba und Shinsaibashi. Hier präsentiert sich Ihnen das Land zum Abschluss noch einmal von einer völlig anderen Seite. Am Abend besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Gruppen- Abschiedsdinner. Lassen Sie die Eindrücke Ihrer Reise noch einmal in gemeinsamer Runde Revue passieren.

10. Tag: Osaka (F)
Die Rundreise endet nach dem Frühstück. Rückreise in die Schweiz oder individuelle Verlängerung in Japan.

*************************************************************************************************

Inbegriffen
Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel Tokio bis Stadthotel Osaka/Nagoya
Qualifizierte, Deusch sprechende Reiseleitung (internationale Gruppe)
Unterkunft in Mittelklassehotels
Mahlzeiten wie beschrieben
Bahnfahrten und Platzreservationen in 2. Klasse
Alle Besichtigungen mit Bus und öffentlichen Verkehrsmitteln
Sämtliche Eintrittsgelder

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Nicht im Programm erwähnte Mittag- und Abendessen (ab CHF 25.– pro Person/Essen)
Trinkgelder

Gruppengrösse
Max. 12 Personen

Reisedaten
Diese Reise findet an fixen Daten statt, die Ihnen unsere Japan Spezialisten gerne auf Anfrage bekannt geben.

Preis
10 Tage/9 Nächte im DZ ab CHF 3690.- pro Person, Gruppenreise

Gratis-Offertanfrage »